Christina Schmid (Querflöte, Sopran)

Monica Rincón (Harfe)

Gemeinsam mit der Harfenistin Monica Rincón, die verschiedene Preise gewann, u. a.  den 1. Preis im Harfenwettbewerb “Cecilia de Majo“ in Caracas (Venezuela), gestaltet Christina Schmid Kammermusikabende sowohl als Sopranistin, als auch mit der Querflöte. Besonders wohl fühlen sich die beiden Interpretinnen dabei mit Werken der französischen Spätromantik und des Impressionismus. So stehen an diesem Abend Lieder französischer, spanischer und englischer Komponisten im Mittelpunkt, wie z. B. „Clair de Lune“ von Claude Debussy oder die "Siete Canciones Populares Españolas“ von Manuel de Falla.

Das Konzert wird moderiert.

Mit freundlicher Unterstützung der Sparkasse Langen-Seligenstadt.

Foto: Christina Schmid ©Ute Laux

Eintritt: 9,50 €