Irina Borissova (Violine)
Anca Lupu (Klavier)

Die bulgarische Violinistin Irina Borissova und die Pianistin Anca Lupu aus Rumänien stellen in diesem Konzert die vielfältige Musik Osteuropas vor. Eng verbunden mit den spätromantischen Werken von Pancho Vladigerov und George Enescu stellen die Künstlerinnen Kompositionen ihrer Heimat in den Mittelpunkt des Programms. Im Laufe ihrer Karriere wurden sie mit zahlreichen Preisen und Stipendien ausgezeichnet, wie u. a. beim internationalen Mozart-Wettbewerb in Schweden oder von der Yehudi Menuhin Live Music Now Stiftung. Beide Künstlerinnen treten europaweit, wie auch in Südamerika und den USA solistisch und mit Orchester auf.

Mit freundlicher Unterstützung der Sparkasse Langen-Seligenstadt

Foto:©Lupu

Eintritt: 12,- €