Bettina Hommen-Elsner (Flöte)
Charys Schuler, Karin Hendel (Violine)
Ingrid Albert, Kerstin Hüllemann (Viola)
Christiane Steppan (Violoncello)

Die Musikerinnen des ensemble variant sind alle langjährige Mitglieder des hr-Sinfonieorchesters Frankfurt. Neben der Orchestertätigkeit widmen sich alle verschiedenen Kammermusikprojekten. Auf dem Programm stehen interessante Gegenüberstellungen von Wolfgang Amadeus Mozart mit seinen Zeitgenossen, die alle im gleichen Jahr wie der Salzburger Meister, nämlich 1756, geboren wurden. So stehen Werke, wie z. B. das Quartett D-Dur KV 285 von Wolfgang Amadeus Mozart, das Sextett Nr. 6 von Paul Wranitzky, sowie das Flötenquintett D-Dur op. 7 von Joseph Martin Kraus im Mittelpunkt des Konzertabends.

Mit freundlicher Unterstützung der Sparkasse Langen-Seligenstadt

Foto: ensemble variant

Eintritt: 12,- €