Neu-Isenburg feiert sein mittlerweile 26. Weinfest. Weine aus allen Regionen Deutschlands und unseren Partnerstädten können an den kleinen Holzbuden der WinzerInnen probiert werden. Um den Genuss des Weinfestes abzurunden, darf die Musik nicht fehlen: Musikalisch kann so ebenso vielen Geschmacksrichtungen entsprochen werden wie mit dem Angebot der Weinsorten.

Parallel zum Weinfest:
Ausstellung „Aufbruch ins Erkenntnisreich“:
von Achim Ripperger aus Frankfurt
Zu sehen sind Bilder und Skulpturen im „blauen Salon der Hugenottenhalle.

Musikalisches Programm täglich ab 18 Uhr

Freitag, 11.08. Trio T-K-B
Feine Unterhaltungsmusik mit Oldies, Stimmungs- und Schlagermelodien

Samstag, 12.08. Top Sound Band
Musikalisches Feuerwerk mit Oldies und den Hit's der aktuellen Hitparade

Sonntag, 13.08.     Golden Age Swingtett
Swing der 30er & 40er, Latin-Jazz und Rhythm`n Blues machen gute Laune.

Montag, 14.08. The Gents  
Ein Trio das nicht am Genre der Musik spart.

Dienstag, 15.08. Wonderfrolleins
Mitreißendes und buntes Programm mit Klängen aus den 50er und frühen 60ern

Mittwoch, 16.08. Smiley
Klassischer schwarzer Soul, präsentiert mit einem in den Bann ziehenden Lächeln

Donnerstag, 17.08. Duo Chic
Internationale Stimmungshits zum Schunkeln, Tanzen und Mitsingen.

Freitag, 18.08. Purling Brooks
Buntes Musikrepertoire von Oldies, Rock`n Roll, über Rock & Pop bis zu Country.

Samstag, 19.08. No Name
   Coverband im Bereich Rock und Pop.

Sonntag, 20.08. The Five Strangers
   Rock`n roll gepaart mit den Originalsounds der „Rocking Fifties“. 

Foto: Rheinhessische Weinprinzessin Jennifer Henn