Serenadenreihe. Motto: Klanggewordene Emotionen  

Krisztián Palágyi (Akkordeon), Ivan Petricevic (Gitarre)

Auf den ersten Blick ist die Kombination Akkordeon und Gitarre klanglich schwer vorstellbar. Wenn man im Konzert die ersten Töne von Krisztián Palágyi und Ivan Petricevic hört, ist klar, warum die beiden Freunde das Duo Accordarra geradezu gründen mussten. Leidenschaft und Energie sind den beiden Musikern vom Balkan in die Wiege gelegt. Da es wenig Originalliteratur für diese Besetzung gibt, erweckt das Duo Accordarra Werke großer Komponisten, wie Vivaldi, de Falla, Ginastera, Boccherini, Bach, Scarlatti oder Komponisten aus ihrer Heimat, wie Bogdanović, in neuen Arrangements wieder zum Leben. 

Foto: © KaupoKikkas

Eintritt: 12,- €