Mit Christine Per, Michl Thorbecke und Oliver Schnelker

75 Jahre nach Ende des zweiten Weltkriegs tummeln sich nicht nur Zeitzeugen der Nazizeit an der Bar in Rick´s Café, dem Dreh- und Angelpunkt für Geflüchtete in Marokko. Menschen verstrickt in ihrer blinden Schicksalhaftigkeit warten auf das Weiterkommen, ertragen den Schwebezustand einer Transitzone, verfangen sich in einem rasanten Thriller um die begehrten Tickets für die ersehnte Weiterfahrt. Oder stolpern sie einfach nur in eine der größten Liebesgeschichten aller Zeiten. 

Mit Livemusik und viel Humor, begegnet das NN Theater Köln der Weltgeschichte anhand eines Filmklassikers und bringt in das Schwarz-Weiss der 40er Jahre viel Farbe auf eine Art, wie es nur Volkstheater kann. Spiel´s noch einmal NN – Das ist der Beginn einer wunderbaren Freundschaft.

Foto: © NN Theater

Eintritt frei. Kostenlose Eintrittskarten können unter www.iseborjer-kultursommer.de oder Telefon 06102-799660 gebucht werden. Karten sind ab sofort erhältlich.