Eröffnung der Sonderausstellung im Rahmen des Bembeltreffs am 13.9.19, 18.30h.

Feuer fasziniert und zieht in seinen Bann. Sein Gebrauch prägte unsere Kultur und unsere Umwelt nachhaltig. Früher war es lebenswichtig, heute können nur noch wenige eine Flamme ohne moderne Hilfsmittel entfachen. Vom Lagerfeuer bis zur Zündung der ersten Atombombe behält die Ausstellung auch die Neu-Isenburger Geschichte von Feuer und Brandbekämpfung im Auge.

Foto:©Kunsthistorisches Museum Wien

Eintritt: Zahle, was du willst!