Bei der wenig populären Tätigkeit eines Einbrechers scheinen im Allgemeinen die Schattenseiten zu überwiegen. Vor allem, wenn man sich erwischen lässt.

Eine Adresse, Tempo und Kaltblütigkeit – all das fehlt dem jungen Anfängerdieb Guillaume. Bereits beim "Anpirschen" durch einen Vorgarten wird der Möchtegern-Al-Capone beobachtet. Dass es ihm dennoch gelingt, die anvisierte Luxusvilla zu betreten, hat er nur der Neugier der Bewohner zu verdanken, die ihn bereits erwarten und dem verwirrten Taugenichts sogleich einen Beruhigungscognac verabreichen. Guillaume hat sich in der Hausnummer geirrt - zu seinem Glück, möchte man sagen, denn der Kunstfehler führte ihn zu einer unbekannten, weil nie ertappten "Königin der Einbrecher": Celine ...

Celine und ihre Haushälterin Anna nehmen nun den Amateurgauner unter ihre Fittiche. Sehr bald entdecken sie dem Jungen jedoch Talente, die niemand für möglich gehalten hätte. Der Coup scheint perfekt – bis Celines Sohn mit seiner neuen Freundin auftaucht – und sie die Vergangenheit wieder einholt …

Foto: ©Theatergastspiele Fürth/Diana Beck

https://frankfurtticket.de/tickets/celine-13098.47319

Gemäß des aktuellen Maßnahmenpakets der Hessischen Landesregierung gilt ab sofort die 2G Regelung. Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren haben Zutritt mit Ihrem Testheft der Schule oder einem offiziellen Antigen-Schnelltest. Außerdem muss auch am Sitzplatz eine medizinische oder FFP2 Maske getragen werden. 

Eintritt: 20,- €