Violine und Harfe. Cosima Breidenstein (Violine, Moderation), Jasmin-Isabel Kühne (Harfe)
Die eleganten Roben des wohlhabenden Bürgertums und die bunten Plakate Toulouse-Lautrecs schmückten die Straßen von Paris Ende des 19. Jahrhunderts. Die neuen elektrischen Straßenlaternen tauchten das pulsierende Nachtleben in dunkelgelbes Licht. Die Metropole zog sie alle an: Maler, Schriftsteller und Musiker. Cosima Breidenstein, Konzertmeisterin der Sinfonietta Köln, beleuchtet gemeinsam mit der vielfach ausgezeichneten Harfenistin Jasmin-Isabel Kühne Leben und Werke der Komponistinnen und Komponisten dieser faszinierenden Zeit, wie z. B. Debussy, Tournier, Fauré, Boulanger und Saint-Saëns.

Foto: ©Neda Navaee

 

https://www.frankfurtticket.de/tickets/duo-breidenstein-kuehne-serenade-10914.33038

Eintritt: 12,- €