In ihrem neuen Revue-Programm „Wär´ ich doch an Weihnachten auf Kuba“ stimmen Denis Wittberg & seine Schellack-Solisten auf die bevorstehenden Weihnachtsfeiertage ein. Neun Solisten und ein Sänger präsentieren in souveräner Manier weihnachtliche Musik im Stile der 20er und 30er Jahre.

Mit ironischem Unterton und leicht unterkühltem Charme bietet der Sänger eine Zusammenstellung von bekannten Schlagern mit brandaktuellen und zeitkritischen Texten wie „Vom Himmel hoch“ oder „…süßer die Glocken nie klingen“ nicht etwa als weltliches Werk sondern als Foxtrott im 4/4 Takt, so als wäre es in den 20er Jahren entstanden. Auch das bekannte „Morgen kommt der Weihnachtsmann“  stellt sich als eine noch nie da gewesenen kabarettistischen Meisterleistung dar.

Wie gewohnt wird Denis Wittberg von einem Ensemble ausgezeichneter Instrumentalisten, den Schellack-Solisten, begleitet. Die musikalische Leitung dieser famosen Truppe liegt in den bewährten Händen von Jens Hunstein. Alle dargebotenen Arrangements sind von Martin S. Schmitt und Jens Hunstein und Jörg Walter Gerlach eigens für das Ensemble angefertigt.

Foto: © Ulrich HM Wolf

Eintritt: 25,- €
Kartenbestellung: Laura Nowozamsky, Frankfurter Str. 152, 63263 Neu-Isenburg, Tel. 06102-747411, FAX 06102-38177, Laura.nowozamsky@stadt-neu-isenburg.de