Zum 300. Todestag des Neu-Isenburger Stadtgründers Graf Johann-Philipp zu Ysenburg-Büdingen wird das Leben zur Zeit des Grafen lebendig: Statt Romantik Staatsräson – der Graf und seine Frauen, über Religiosität und Wirtschaft, Spiel und Unterhaltung bis hin zu Hygiene, Alltag und Tod.

Das Projekt „1718 Graf Johann Philipp zu Ysenburg-Büdingen und seine Zeit“ wurde von der Stiftung Flughafen/Main für die Region gefördert.

Ausstellungsdauer: 24. Februar 2019

Eintritt: Zahle, was du willst