Grafisch, fast abstrakt, auf das Wesentliche reduziert. So hat Uwe Kreye Neu-Isenburg ein Jahr lang wahrgenommen. Geometrische Formen, interessante Perspektiven und ungewöhnliche Kompositionen hat er in Wohnsiedlungen, Industriegebieten, Behörden und Institutionen für uns aufgespürt. Nun präsentiert er das Ergebnis seiner einjährigen Tätigkeit als Stadtfotograf in einer anspruchsvollen Ausstellung.

Eine Ausstellung des Forum zur Förderung von Kunst und Kultur Neu-Isenburg e.V. (FFK) mit dem Stadtmuseum „Haus zum Löwen“.

Ausstellungsdauer: 31.7.2019

Foto: ©Uwe Kreye

Eintritt: Zahle, was du willst