Wie in jedem Jahr bietet das Zeppelinheimer Stadtteilfest Gelegenheit zu einem Ausflug ins Grüne: Grillbratwürste, Kaffee und Kuchen stärken für den Heimweg in die „Kernstadt“. Natürlich gibt’s nicht nur Lukullisches, sondern auch Kinderspiele auf der Wiese, Stände, vor allem aber Musik, Tanz, Unterhaltung und ganz viel Spaß.

Am Freitagabend eröffnet Herr Bürgermeister Herbert Hunkel um 20 Uhr das Stadtteilfest,  danach legt „DJ Sly“ Musik auf, bei der Partystimmung vorprogrammiert ist.

Am Samstag ab 15 Uhr startet der Familiennachmittag mit verschiedenen Mitmachaktionen im Pfarrgarten. Die Zirkusluft können die Kids bei den angebotenen Aktionen des „Kinderzirkus Wannabe e.V.“ schnuppern, der mit Pony & Co zu Besuch sein wird. Altes Spielzeug los werden und neues ergattern, können die Kids beim geplanten „bunten Kinder-Deckenflohmarkt“, vielleicht als kleine „Spidermänner“ oder „Feen“, wenn sie vorher beim Kinderschminken waren.

Tanz- und Musikdarbietungen der Zeppelinheimer Kita, der TUS Zeppelinheim, sowie der SLS stehen zwischen 15.15 – 16 Uhr auf dem Programm.

Auf der Bühne geht es ab 16 Uhr musikalisch mit Ole Kleinfelder weiter. Der Singer und Songwriter spielt Stücke aus dem Acoustik-Pop-Bereich, darunter auch eigene Kompositionen.
Ab 19.30 Uhr wechselt die Musikrichtung mit dem Trio „Original Mühlbacher“, die zünftige Alpenhits, Schlager und bekannte Rock-Hymnen im Gepäck haben.

Am Sonntagmorgen ab 11 Uhr findet der  traditionelle Frühschoppen mit dem
„Original Mühlbachtaler-Trio“ statt.
Da Leib und Seele irgendwie zusammenhängen, geht dem Frühschoppen um 10 Uhr ein ökumenischer Gottesdienst auf dem Vorplatz des Bgh. Zeppelinheim voraus.

Foto:©MühlbachtalerTrio