Ab 11 Uhr
Historischer Holzspielepark. Zwölf Riesen-Spielstationen
laden zum Mitspielen ein. Labyrinth- und
Kugelspiele waren im Barock sehr beliebt. Besucher
versuchen sich an Trou Madame, Französischen
Tischkegeln, Hängenden Kugeln und vielem mehr.


Ab 14.30 Uhr
Barockquartett „Vierfarben Saxophon“, Märchenerzähler,
Museum im Park mit Mitmachaktionen.


15 Uhr
Lesung mit Chantal, Prinzessin zu Ysenburg


11–18 Uhr
Sektbar, Kaffee und Kuchen vom Babbelcafé.
Gäste aus dem Barock geben sich die Ehre.
Bansapark und Bansamühle
Eintritt: Zahle, was du willst!
(Speisen und Getränke werden verkauft)

Das Projekt "1718 Graf Johann Philipp zu Ysenburg-Büdingen und seine Zeit" wurde von der Stiftung Flughafen/Main für die Region gefördert.

Foto:©Spiel & Erlebnis Welten Jürgen Hohenwald